Forum > Kein Start

Öffentlich >> Hardware > Kein Start
Antwort erstellen
Autor Thema: Kein Start
Wer-Kater
11.08.2011 um 20:28 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan:
Postings: 13

Servus

Letztens hab ich mir ein hübsches neues Upgrade zusammengestellt:

Motherboard
http://www.amazon.de/gp/product/B00...ref=oss_product

CPU:
https://www.amazon.de/AMD-Sockel-Pr...13086973&sr=8-1

RAM:
http://www.amazon.de/gp/product/B00...ref=oss_product

heute ist alles eingetroffen und ich habs zusammengebaut.
Und danach, nix
kein Boot, kein BIOS-Pieps, keine Reaktion des Monitors, garnichts

Das Ganze startet nicht. Die LEDs leuchten, also ist Energie vorhanden.
Meine Frage nun; bei welchem Teil steckt der Wurm drin?
Oder bin ich nur zu blöd, irgendwas offensichtliches zu übersehen? Nicht dass ich ein direkter Anfänger wäre, das ist mein sieber Selbstbaurechner, aber irgendwas könnte ja immer sein.
 
Thanquol
11.08.2011 um 22:12 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Gamers' Congress
Postings: 1090

Versuch das Board mal nur mit einem Ram Riegel zu starten - evtl. is einer defekt von den beiden
 
Wer-Kater
12.08.2011 um 11:22 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan:
Postings: 13

Hab ich eben ausprobiert, leider ohne die geringste Veränderung.

Ich glaub, ich schick das Board einfach zurück und schau mal wie Amazon mit Reklamationen umgeht.

Jetzt hab ich nur noch Angst, dass es an was anderem lag ich danach genauso dumm dasteh wie vorher. Aber naja, viel mehr ist in meinem Testrechner eh nicht mehr drin.
 
Thanquol
13.08.2011 um 19:28 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Gamers' Congress
Postings: 1090

Amazon is da Top

innerhalb von 30 Tagen bekommst sofort ein neues Board
 
Wer-Kater
13.08.2011 um 21:55 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan:
Postings: 13

Scheint bis jetzt auch kein Problem zu sein, das neue Board ist schon unterwegs.

Eine Frage, ich wurde heute darauf hingewiesen dass bei sowas auch der RAM zum Motherboard inkompatibel sein könnte.

Kann das sein?

Die beiden Riegel brauchen 1.5 Volt, nach allem was ich gelesen habe sollten die Crosair Teile problemlos in das Board passen.

[Editiert von Wer-Kater am 13.Aug.2011 um 21:56]
 
Angeldust
14.08.2011 um 10:35 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Gamers' Congress
Postings: 192

Möglich wäre es, wobei aber asus boards da sehr handsam sind.
__________________
Ich kann nur was dafür was ich sage, nicht was andere verstehen!
 
EL
24.09.2011 um 00:57 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: CdW
Postings: 4

gibt da auch eigentlich eine kompatibilitätsliste aber das was du schreibst hatte ich auch schon mal bei einem Board von asus alles ausgetauscht einzelen riegel getestet fremde Graka ram einzel eine Festplatte im endeffekt war das Board hin

ps:nie vergessen sich vorher zu erden beim basteln
 
Wer-Kater
24.09.2011 um 21:01 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan:
Postings: 13

Oh, hab vergessen hier eine Erfolgsmeldung zu posten, Sorry.

Ich hab das Motherboard letztlich zurückgeschickt, hervorragender Service von Amazon übrigens, und drei Tage später nochmal das gleiche Model bekommen.

Und siehe da, zusammengebaut und es ging!

Es lag schlicht und ergreifend an einem defekten Motherboard.

Nicht mal eine Neuinstallation war notwendig, nur eine gute Stunde Treiberupdates. Wirklich hervorragend.
 
[ Antwort erstellen ]

Nächste LAN


Nächster Termin:
noch unbekannt!

Sponsoren










4 von 7 Sponsoren
Alle anzeigen

Connect with us!

Forum

Umfragen

Derzeit gibt es keine aktuellen Umfragen.

Buddyliste [0/0]

  • Du musst eingeloggt sein um die Buddyliste zu nutzen.

User Online

  • ?
  • ?