Forum > Kaufberatung Notebook - KruzifiX wills wissen :-P

Öffentlich >> Hardware > Kaufberatung Notebook - KruzifiX wills wissen :-P
Antwort erstellen
Autor Thema: Kaufberatung Notebook - KruzifiX wills wissen :-P
KruzifiX
07.08.2010 um 23:15 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Gamers' Congress
Postings: 740

KruzifiX
Hey Leute,

ich bin mal wieder soweit mit ein kleines Notebook zu kaufen.

Zu Auswahl stehen folgende Geräte:

http://www.notebooksbilliger.de/ver...duct_id[]/61725

Anmerkungen:
- Das ist für die Firma und ich werde noch einen normalen Gamingrechner haben
- Das Gerät wird am Tisch an einer DockingStation eingebunden -> TFT, Maus und Tastatur werden angesteckt.
- Die Konfiguration wird wohl nochmal angepasst also stimmen die Preise nicht ganz


Hier gehts Primär um die Qualität der Verarbeitung, Service, Haltbarkeit und Ruf des Herstellers.

Die Akkulaufzeit und das Gewicht spielen eine Rolle. Der Preis wird bei ca. 3000€ liegen denke.

Was ist sonst wichtig?
Tips?

Welche der Hersteller ist besonders zu Empfehlen / nicht zu empfehlen?

cheers und Danke!

Benny

[Editiert von KruzifiX am 07.Aug.2010 um 23:16]
 
chippi
08.08.2010 um 03:33 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: lan-brains
Postings: 25

was willste mit dem Ding alles machen? Weil gelegentliches zocken kannste bei dem Lifebook von Fujitsu wohl vergessen (grafik: "Intel HD") ô.Ó

Und wenn du ned zocken/3D-zeugs oder sonstige grafikintensive Sachen machen willst würd ich in der Preiskategorie nix suchen. Dann tuts jedes Notebook unter 900 euro genauso.

Btw. welcher Preis soll bei 3K € liegen? Notebook + gaming PC? oder Notebook allein? Weil für je 1K€ bekommste schon wirklich gutes Notebook und einen PC wovon ich nur Träume mit meinen 500€ die ich immer für nen neuen alle 2-3 jahre ausgebe.

PS: Bei dem HP Notebook dürfte bei Akkuleistung n Fehler sein
 
Angeldust
09.08.2010 um 18:56 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Gamers' Congress
Postings: 192

mal kurz was aus meinem erfahrungsbereich:

finger weg von HP, verarbeitungsqualität in ordnung, service unter aller sau !!!

Fujitsu und lenovo is die verarbeitung gut, zum service kann ich nix sagen.

desweiteren kann ich noch Toshiba und Dell empfehlen wenns um Verarbeitungsquallität geht. und wenn du auf nummer sicher gehen willst, mit dem Dell premium service kommt der Techniker zu dir nach hause und macht das vorort. Dell lässt sich da auch ned lumpen, mal etwas auf garantie zu tauschen, obwohls eigenverschulden ist (fällt überall aus garantie raus. displaybruch, keyboardcaps ausgerissen usw)
den service giebts bei toshiba auch, aba ist preislich iwi ned atraktiev. sowas kannste bei hp komplett vergessen, da kommen eher ca 7 wochen wartezeit auf dich zu. ansonsten, wenn du ne kaufberatung möchtest. sag doch erstmal (genau) was das teil können soll. weil 3k € für n laptop mit nen intel grafikchip sag ich jetzt nix zu xD.

Was mir sehr gut gefällt, kann aba sein das es dir zu klein iss, das DELL XPS 1330. mit dem großen akku gute laufzeit, und man kann je nach buget ordentlich leistung rein packen. ist relatiev klein und schön leicht (ich will keinen schleppdepp, für sowas hab ich festrechner) wobei mir das Toshiba U500 auch gut gefällt. aba wie gesagt, sag mal was du machen willst damit, dann kann man mal markt sondieren. ich denke das die von dir gelinkten systeme ned wirklich relevant sind, weil sie sehr markante schwachstellen haben, die die gesamte performance runterzieht.
__________________
Ich kann nur was dafür was ich sage, nicht was andere verstehen!
 
Corben
19.08.2010 um 08:25 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: MongoVerein
Postings: 22

Ohne jetzt als Fanboy dastehen zu wollen... wie siehts mit einem 13" MacBook aus?
Verarbeitung ist gut, und der Service ist (bei zusätzlichem Apple Care) wirklich sehr gut. Ausfallzeiten unter 24h. Besitze selbst ein MacBook Pro, leider ein Montags-Modell, sprich ich habe den Reparaturserive wohl maximal ausreizen dürfen. Dennoch war eine Reparatur immer schnell und unkompliziert. Vor allem da hier in der Gegend diverse Authorized Apple Service Provider vorzufinden sind und am Marienplatz ja sogar ein Apple Store ansässig ist.
Dafür spricht auch, daß ausser Mac OS noch Windows und Linux auf der Kiste läuft, ebenso sind die Akkulaufzeiten recht gut.
Der Preis ist halt etwas happig, doch da kann man schon auch unter den 3K€ bleiben.
__________________
So long,
Corben
 
hellboy
19.08.2010 um 18:55 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Kein Clan
Postings: 57

Also ich hatte mal ein Notebook von Fuitsu Siemens aus der Amilo XI Serie da war der Suport echt klasse eingeschickt eine woche dann war es wieder da

 
Angeldust
19.08.2010 um 22:18 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Gamers' Congress
Postings: 192

jo eine woche, bei dell und toshiba kommt der techniker zu dir nach hause.... apple find ich klasse, aba nur für spezialanwendungen. Grafik design, video schnitt, DJing und so. für normale anwendungen ungeeignet. richtig dank kosteneinsparungen verbauen sie jetzt intel chipsätze wodurch Windows und linux lauffähig sind, aba wenn schon mac dann bitte auch mit macOS.
__________________
Ich kann nur was dafür was ich sage, nicht was andere verstehen!
 
KruzifiX
20.08.2010 um 18:56 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Gamers' Congress
Postings: 740

KruzifiX
hmmm danke für die hilfen an sich, habe in facebook einiges mehr dazu geschrieben...

kurz: es wurde ein Sony VAIO Z Serie...

Cheers,

Benny
 
[ Antwort erstellen ]

Nächste LAN


Nächster Termin:
noch unbekannt!

Sponsoren










4 von 7 Sponsoren
Alle anzeigen

Connect with us!

Forum

Umfragen

Derzeit gibt es keine aktuellen Umfragen.

Buddyliste [0/0]

  • Du musst eingeloggt sein um die Buddyliste zu nutzen.

User Online

  • ?
  • ?