Forum > Parcley will ein neuen Handy

Öffentlich >> Hardware > Parcley will ein neuen Handy
Antwort erstellen
Autor Thema: Parcley will ein neuen Handy
Parcley
22.10.2009 um 17:36 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: BeSharp
Postings: 55

Parcley
ich denk auch schon einige Zeit ueber ein neues Handy nach, also falls hier jemand seinen Senf hinzugeben mag...

vll auch fuer Kruzi als meine Meinung ganz interessant:

Anforderung an die Hardware:
GSM-Netze
UMTS mit HSDPA, optional auch HSUPA
Bevorzugt Volltastatur, im Notfall auch Touchtastatur. Keine numerische Tastatur
GPS stark erwuenscht
einigermassen grosser Speicher


Es stehen folgende Betriebssysteme in der engeren Auswahl:

Windows Mobile 6.5
Google Android
iPhoneOS
WebOS

die werde ich jetzt mal der Reihe nach abarbeiten:

Windows Mobile:
Windows Mobile ist meiner Meinung nach nicht so gut geeignet, da eine Bedienung mit den Fingern nicht so einfach moeglich ist (z.B. kleiner Scrollbalken und kein Multitouch). Ich arbeite im Moment fuer die UNI mit einem PDA auf Windows Mobile 6.0 und muss leider sagen: das Teil ist einfach ULTRALANGSAM. Ich kann es nciht anders sagen, aber ich kann es fast nicht ertragen. Ich weiss nicht an was es liegt, die Hardware scheint einigermassen aktuell zu sein (HP iPAQ 214). Noch ein kleines Manko (was sich aber leicht beseitigen ließe): Der Internet Explorer Mobile oder wie auch immer der heisst ist der schlechteste Browser den ich jemals gesehen habe
<edit> Achso, haette ich fast vergessen: Microsoft ist Poese</edit>

Vorteil von Windows Mobile ist eine relativ grosse Auswahl an Programmen, inklusive alternativem Webbrowser und Instantmessaging Software. Tiefere Eingriffe ins System sind relativ leicht moeglich und es koennen auch Treiber o.Ä. nachinstalliert werden. Weiterer Vorteil ist die grosse AUswahl an Hardware auf der Windows Mobile laeuft.

Jetzt eine Frage dazu: Es scheint so, als waere Windows Mobile Multitasking faehig, allerdings fehlt mri eine einfache und vor allem schnelle Moeglichkeiten zwischen Programmen zu wechseln, wie etwa eine Taskleiste unter bekannten Desktop Betriebssystemen. Gibt es so etwas?


Google Android
Kommen wir nun zu Google Android (damit habe ich leider keine Erfahrung, deshalb faellt der Fragenteil etwas groesser aus
Vorteile von Android sind die einfache Erweiterbarkeit durch eigene Programme. Eigene Programme koennen in einer VIelzahl von SPrachen geschrieben werden, auch in einer meiner LIebslingssprachen: Java. Diese integrieren sich gut in ANdroid und koennen auch auf die HArdware ueber entsprechende APIs zugreifen. Das ganze System ist OpenSource, wodurch ich mir eine einfache Erweiterbarkeit (auch von Kernkomponenten) erhoffe. Unter der Haube tickt ein Linux-Kernel. Vorteile davon: Ich habe eine Shell und kann ALLES machen, also einfache Hackbarkeit. Hackbarkeit ist fuer mich vor allem wichtig, weil ich mit dem Handy "spielen" will, also einfach mit dem System herumbasteln. Da kommt eine Rootshell ganz recht.

Nachteil von Android:
Das Teil ist von Google, google ist Poese! In der Standardeinstellung ist Multitouch deaktiviert und der Musikplayer soll ziemlich bescheiden sein. Die Benutzeroberflaeche sieht nicht sehr ansprechend aus, also keinen netten Uebergangseffekte oder "Eye Candy". Alles in einem (funktional) sterilen Umfeld.

Fragen zu Android:
Ich habe schon gesehen, dass einige Leute Multitouch im ANdroidBrowser aktiviert haben. Wie einfach ist das und geht das auch in anderen Applikationen, bzw in wie fern unterstuetzen das andere Applikationen? Ich habe leider noch nicht Gelegenheit gehabt, laenger auf Android zu arbeiten, deshalb: Gibt es Multitaskting auf dem Android, kann ich also parallel mehrere Apps offen haben und auf einfache und schnelle Weise zwischen diesen Wechseln?



iPhone:
Der grosse Vorteil des iPhone ist das große Angebot an verschiedenen Applikationen und auch die optische sehr ansprechende Menuefuehrung. Im Inneren basiert es auf einem kleineren MacOSX, also einem Darwin Kern, welcher auf einem BSD Kernel basiert. Das bedeutet wiederum ich kann mir durch JailBreal usw. ebenfalls wie bei Android eine Unix-Root-Shell beschaffen und froehlich drauf loshacken. Das ganze iPhone ist ja schon etwas aelter und scheint meiner Meinung nach das stabilste der vier Systeme zu sein. Ebenfalls natuerlich VOrteil: Multitouch

Nachteilig wirkt sich aus: Das Teil ist von Apple, und die sind auch Poese . Multitasking ist in der gewuenschten Forum nicht moeglich, es koennen einige ANwendungen wie etwa ICQ im Hintergrund ausgefuierht werden. Zwischen vollwertigen Anwendungen kann nicht gewechselt werden. Im nicht-gehackten Zustand (ohen Jailbreak) besteht keine Moeglichkeit Dritt-SOftware zu installieren und der AppStore wird teilweise doch sehr stark von Apple zensiert. Jetzt nicht direkt ein Nachteild er Software aber aufgrund der Buendelung mit dem iPhone doch hier zu erwaehnen: Keine Hardwaretasatatur, Touch-Only. Weiterer grosser Nachteil: Apple arbeitet in Sachen FLash nciht mit Adobe zusammen, es sit also in naehctser Zeit kein Flash-Player fuers iPhone zu erwarten

Fragen:
hmm, fallen wir jetzt im Moment keine ein



WebOS
Erstmal ein paar einleitende Worte vll, da es ein relativ junges Betriebssystem ist und viele von euch es wahrscheinlich nicht (gut) kennen:
WebOS basiert im Kern wieder mal auf einem Linux, davon ist im Betrieb aber nichts zu sehen. Im Moment ist es in Deutschland nur auf dem Palm Pre erhaeltlich (seit 13.Oktober2009)

Vorteile:
Sehr schoene Multitaskting-Unterstuetzung. Programme werden in sogenannten "Cards" ausgefuehrt und es kenn ultra einfach zwischen Ihnen gewechelt werden. Die Multitouch-Unterstuetzung ist ebenfalls sehr gelungen. Optisch spricht mich das ganze auch sehr stark an.
Weitere VOrteil ist "Synergy": Synergy fasst alle Daten zu einem Kontakt zusammen, im Telefonbuch von WebOS sind also z.B. zu einem Kontakt Name, PhoneNUmber, ICQ-Nummer, E-Mail, Facebook daten und weitere Daten aus diversen Netzwerken einem zentralen Punkt gesammelt. All diese Daten werden automatisch zu einem Kontakt verschmolzen, Aenderungen in Facebook z.B. werden automatisch uebernommen. WIrd z.B. gerade via InstantMessenger mit dem KOntakt Gechattet und geht der Kontakt offline, wird Autoamtisch im Gespraech auf E-Mail oder SMS-Kommunikation gewechselt. Der WebOS Nutzer merkt nichts vom Wechsel des Protokolls, die Unterhaltung wird fliessend fortgesetzt.
Nachteile:
Relativ junges Betriebssystem, einige nette Features fehlen noch, wie etwas autoamtische Uebernahme der Geburtstage von Kontakten in den Kalender. Die Auswahl an Zusatzsoftware ist noch relativ gering (um niht zu sagen verschwindend klein), was aber auch an dem geringen Alter der Plattform liegt.
Fragen:
Ist es moeglich eine RootShell zum darutnerliegenden Linux zu oeffnen


so das erstmal mein Teil


falls ich mich in einem Punkt irre, bitte berichtigen, vll aendert sich ja meine Meinung dann

[Editiert von Parcley am 22.Oct.2009 um 17:37]
__________________
In the Begining was the Command Line
 
[ Antwort erstellen ]

Nächste LAN


Nächster Termin:
noch unbekannt!

Sponsoren










4 von 7 Sponsoren
Alle anzeigen

Connect with us!

Forum

Umfragen

Derzeit gibt es keine aktuellen Umfragen.

Buddyliste [0/0]

  • Du musst eingeloggt sein um die Buddyliste zu nutzen.

User Online

  • ?
  • ?